Ästhetische Behandlungen

Akne Therapie

Als begleitende Maßnahme zu den von uns verschriebenen Medikamenten gegen Akne hat

sich das regelmäßige Öffnen und ausdrücken von Mitessern und Pusteln seit langem bewährt.    
Damit es dabei nicht zu Quetschungen der Haut mit späterer Pigmentierung und Narbenbildung

kommt, sollte die mechanische Akne-Therapie, die sogenannte Akne-Toilette, nur von geschulten
Fachkräften durchgeführt werden.

 

Die in unserer Praxis angebotene Aknetherapie beinhaltet die folgenden Leistungen:
  - Reinigung und Desinfektion der Haut
  - Bedampfung der Gesichtshaut mit Ozon
  - Eröffnen und Ausdrücken von Mitessern und Pusteln
  - Bestrahlung mit Höhensonne
  - Auftragen einer Kräutermaske
  - Auftragen einer beruhigenden und abdeckenden Creme zum Abschluss

 

Von den gesetzlichen Krankenkassen werden die Kosten für die genannte Behandlung, also

für die Akne-Toilette, leider nicht mehr übernommen.

Eine schonende und effektive Behandlung der Haut ist aber ohne die genannten Maßnahmen

kaum möglich.

Wir bieten Ihnen die Aknetoilette als individuelle Gesundheitsleistung an.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Erstattung der Kosten durch die gesetzlichen

Krankenkassen nicht erfolgen kann.

Eine wesentliche Steigerung des Behandlungserfolges ist durch die zusätzliche Anwendung

von Fruchtsäuren zu erreichen. Wir dürfen hierzu auf unser Information über Fruchtsäure-Peeling

verweisen. Wir beraten Sie gerne, fragen Sie uns.

  

Fruchtsäure-Peeling

Das Fruchtsäure-Peeling ist eine ästhetische Behandlungsmethode, die in dieser Form nur in

der Hautarztpraxis durchgeführt wird.

Abgestimmt auf Ihren Hauttyp erfolgt eine oberflächliche, feine Schälung der Haut mit einer

natürlichen Fruchtsäure, der Glycolsäure (aus dem Zuckerrohr). Sie ist eine medizinisch 

sinnvolle und wirksame Behandlung bei Akne, unreiner und grobporiger Haut, lichtbedingten

Pigmentflecken und Altersfältchen sowie bei einem stumpfen, glanzlosen und rauen Hautteint.

 

Was ist Glycolsäure ? 

Glycolsäure gehört zu den Alpha-hydroxy-Säuren, einer Gruppe von natürlichen Substanzen,

die häufig als "Fruchtsäuren" bezeichnet werden, da sie natürlicherweise in verschiedenen

Früchten und anderen Nahrungsmitteln vorkommen. Im Naturzustand findet sich Glycolsäure

im Zuckerrohrsaft.

 

Wie wirkt ein Peeling mit Fruchtsäuren ?

Bei vielen Hautleiden kommt es zu einer übermäßigen Anhäufung toter Hautzellen, sodass

die Haut dick wird und ihren Glanz verliert. Mit Hilfe von Alpha-hydroxy-Säuren lassen sich

die auf der Hautoberfläche liegenden Hautzellschichten ablösen und entfernen.

Auf diese Weise wird die Schicht der abgestorbenen Hornzellen schmaler. Die Haut speichert

mehr Feuchtigkeit, die Zellteilung wird beschleunigt, die Bildung von Kollagen in der Unterhaut

wird angeregt. So kommt es zu einer fortlaufenden Besserung des Aussehens und der

Beschaffenheit der Haut.

  

Wem nutzt ein Fruchtsäure-Peeling ?

Die wichtigsten Einsatzgebiete für das Fruchsäure-Peeling sind:

 1. Akne, offene und geschlossene Komedonen (Mitesser), unreine und grobporige Haut

 2. alters-und lichtbedingte Hautveränderungen wie Fältchen, Pigmentflecken, flache

     Lichtschwielen sowie ein glanzloser oder fahler Hautteint.

 

Welche Nachteile hat ein Peeling mit Fruchtsäuren ?

Glycolsäure und andere Fruchtsäuren werden seit über 10 Jahren erfolgreich zur Behandlung

ästhetischer Hautprobleme, insbesondere zur Verbesserung unreiner und gealteter Haut

angewendet. Ernsthafte Nebenwirkungen oder Risiken sind dabei nicht beobachtet worden.

Nach der Behandlung kann für einige Stunden (selten auch für 1-2 Tage ) eine Rötung und

ein Brennen der Haut auftreten, die sich normalerweise rasch zurückbilden.

Bei einer entzündlichen Akne kann es vorübergehend zu einer scheinbaren Verschlimmerung

durch Abstoßung von Komedonen und Pusteln kommen. In seltenen Fällen kann durch das

Peeling eine Herpes-Infektion an den Lippen oder im Gesicht provoziert werden, wenn der

Patient dazu neigt. Für einige Tage besteht nach dem Peeling eine erhöhte Lichtempfindlichkeit

der Haut.

 

Was ist vor einem Fruchtsäure-Peeling zu beachten ?

Vor jedem Peeling mit Fruchtsäuren sollte zunächst eine genaue Hautanalyse mit Messung der

wichtigsten Funktionsleistungen der Haut durchgeführt werden. Sie können mit Hilfe der

gemessenen Werte sehr viel genauer über mögliche Maßnahmen zur Verbesserung Ihres

Hautbildes beraten werden. Wir bieten Ihnen diese von den gesetzlichen Krankenkasse nicht

vergütete, aber medizinisch sinnvolle Leistung im Rahmen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) an.

Vor dem 1. Peeling in der Praxis sollten Sie Ihre Haut für 2 Wochen mit einer niedrig

dosierten Fruchtsäure-Creme vorbehandeln.

Dafür stellen wir Ihnen Proben zur Verfügung, die Sie zunächst 1 x täglich abends im Gesicht auftragen.                  

                

Wie wird ein Peeling mit Fruchtsäuren durchgeführt ?

Zum vereinbarten Termin kommen Sie bitte ohne Make-up (Männer möglichst unrasiert) in

die Praxis. Hier wird unsere in der Durchführung von Fruchtsäure-Peelings erfahrene

Kosmetikerin Ihre Haut zunächst sorgfältig reinigen, Augen und Lippen mit Vaseline schützen,

und anschließend die hochprozentige Glycolsäure als Gel auftragen. Die Fruchtsäure wird nach

wenigen Minuten abgewaschen und anschließend neutralisiert, bei Bedarf kommen Eiskompressen 

zur Kühlung zur Anwendung. Die Einwirkzeit ist abhängig von dem Hauttyp und der individuellen Verträglichkeit. Zur Optimierung des Behandlungserfolges kann bei Akne und bei unreiner Haut der jeweiligen Peeling-Sitzung eine manuelle physikalische Aknetherapie unmittelbar angeschlossen

werden. Die Poren sind dann offen und Komedonen oder Mitesser können sehr leicht entfernt werden.

 

Was ist nach dem Peeling zu beachten ?

14 Tage sollten Sie Ihre Haut keiner längeren Sonnen-oder Kunstlichtbestrahlung aussetzen.

Im Sommer empfiehlt sich das Auftragen einer Lichtschutzcreme mit hohem Schutzfaktor 

(z.B. daylong 16 oder Anthelios 20B 7A IR). Ihr gewohntes Make-up können Sie schon am Tage

nach dem Peeling wieder verwenden.

Zwischen den einzelnen Peeling-Terminen in der Praxis und nach Abschluß der Gesamtbehandlung

sollten Sie 1- bis 2-mal täglich eine niedrig konzentrierte Fruchtsäurecreme (Alphacid, Trio-D) 

auftragen, um den erzielten Behandlungserfolg möglichst lange zu erhalten.

 

Wie läßt sich die Wirkung des Fruchtsäure-Peelings optimieren ?

Rauchen, verstärkte Lichteinstrahlung (Sonne, Solarium), eine nicht ausgewogene Ernährung und

zu wenig Schlaf wirken sich nachteilig auf Ihre Haut aus. Eine Behandlung mit Fruchtsäuren wird

auf lange Sicht nur dann erfolgreich sein, wenn Sie negative Einflüsse auf Ihre Haut weitgehend ausschalten.

Das Fruchtsäure-Peeling gehört nicht zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen.

Wir bieten Ihnen diese Behandlung als private Wahlleistung im Rahmen der Gebührenordnung

für Ärzte (GOÄ) an.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Mikrodermabrasion

Die Mikrodermabrasion ist eine ästhetische Behandlungsmethode, die in dieser Form nur in der

Hautarztpraxis durchgeführt wird. Bei dieser Methode werden spezielle Kristalle mit Hilfe eines

Vakuum-und Druckluftsystems gleichmäßig über die Haut geführt und dabei schichtweise die

obere Haut abgetragen. Die Mikrodermabrasion ist eine medizinisch sinnvolle und wirksame

Behandlung bei großporiger Haut, fahlem Teint, Akne und Aknenarben, Pigmentflecken/-Störungen,

Dehnungsstreifen und nach Fruchtsäure-Peelings.

 

Was ist eine Mikrodermabrasion?

Bei der Mikrodermabrasion handelt es sich um ein apparatives, mechanisches Peeling. Die oberste

Schicht der Haut, das Stratum corneum wird gleichmäßig mit speziellen Mikrokristallen schmerzfrei

abgetragen. Die Mikrokristalle werden in Vakuum- und Drucklufttechnik über die Haut geführt.

Anschließend werden mittels Ultraschall dem Hautproblem angepasste Wirkstoffe in die Haut

transportiert.

 

Wie wirkt die Mikrodermabrasion?

Durch das Abrtragen der abgestorbenen Hornzellen wird die Haut "geöffnet", damit gezielte

Wirkstoffe besser in die tieferen Hautschichten eindringen und effektiver wirken können.

Die Zellneubildung wird angeregt, die Zellgrundsubstanz/Zellmatrix verbessert, die tiefen

Hautschichten aktiviert, die Durchlutung/Mikrozirkulation angeregt.

Insgesamt wird die Neubildung einer einer intakten Hornschicht reduziert. Durch mehrfache

Wiederholungen verbessert sich die Struktur stetig. Die Haut wirkt glatter, frischer, zarter,

entspannter.

 

Wem nutzt eine Mikrodermabrasion?

Die wichtigsten Einsatzgebiete für ein tiefes Peeling mittels Mikrodermabrasion sind:

 - Großporige Haut

 - Fahler Teint

 - Akne und Aknenarben

 - Pigmentflecken, -störungen

 - Fältchen und Falten

 - Dehnungsstreifen

 - Nach Fruchtsäurebehandlungen

 

Welche Nachteile hat eine Mikrodermabrasion?

Die Methode hat keine Nachteile. Sie ist sehr sicher mit höchster Verträglichkeit. Die Haut

zeigt keine Reizungen nach der Behandlung. Die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht

wird durch die Mikrodermabrasion nicht gesteigert. Die Haut wird nicht gegenüber Fremdstoffen

sensibilisiert, der ph-WErt der Haut wird nicht gestört.

 

Was ist vor einer Mikrodermabrasion zu beachten?

Die Haut sollte fettfrei und trocken sein. Es werden spezielle Peelings vorab verwendet, idealer

Weise ein Fruchtsäure-Peeling durchgeführt.

 

Wie wird eine Mirkrodermabrasion durchgeführt?

Die oberste Schicht der Haut, das Stratum corneum wird gleichmäßig mit speziellen Mikrokristallen

schmerzfrei mittels eines Handstücks abgetragen. Die sterilisierten Mirkokristalle  fließen durch ein

Handstück. In Vakuum- und Drucklufttechnik werden die Kristalle über die Haut geführt.

Anschließend werden mittels Ultraschallköpfen dem Hautproblem angepasste Wirkstoffe in die Haut

transportiert. Die gesamte Behandlung wird als angenehm empfunden.

 

Was ist nach einer Mikrodermabrasion zu beachten?

Naach der Behandlugn kommen feuchtigkeitsspendende, zellaktivierende und beruhigende

Wirkstoffcremes auf die behandelten Areale. Eine Verbesserung der Hautstruktur ist direkt nach der

Behandlugn zu bemerken. Man ist nach der Mikrodermabrasion nicht beeinträchtigt.

Sonnenlicht muss im Gegensatz zu anderen Behandlungsmethoden nicht konsequent gemieden werden.

 

Wie lässt sich die Wirkung der Mikrodermabrasion optimieren?

Durch die Behandlung mit feuchtigkeitsspendenden, zellaktivierenden und beruhigenden Wirkstoffcremes

optimieren Sie den Behandlungserfolg und die wiederholte Durchführung der Mikrodermabrasion bis zum

gewünschten Behandlungsergebnis.

Die Behandlung mittels Mikrodermabrasion gehört nicht zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen

Krankenkassen. Wir bieten Ihnen diese Behandlung als private Wahlleistung im Rahmen der

Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) an.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. 

 

 

Epilation störender Behaarung mit dem Elektrokauter Laserepilation

Diodenlaser"

 

Elektrokauterbehandlung von Teleangiektasien (Äderchen im Gesicht)(Couperose)

 

KTP-Laserbehandlung von Teleangiektasien (Äderchen im Gesicht)(Couperose)

KTP-Laser

 

Lipolyse („Fett-weg-Spritze)

 

Die Therapie
Die Injektions-Lipolyse ist gedacht für kleine umschriebene Fettpolster bzw. zur gemäßigten

Fettreduktion oder auch für gutartige Fettgeschwülste beim Patienten, die sich aus den

verschiedensten Gründen nicht operieren lassen möchten.

Das Produkt mesoline SLIM®
(Wirkstoff Phosphatidylchlin (PPC)+Desoxycholat (DC)) wird direkt in die zu behandelnden Fettpolster

injiziert. Eine Anästhesie ist in der Regel nicht notwendig. Überdosierungs- und Vergiftungserscheinungen

sind bisher nicht bekannt. Die Behandlungsabstände können 2-3 Wochen betragen.

Die Anzahl der Behandlungen kann je nach Körperregion 2-4 Sitzungen betragen.
mesoline SLIM® ist ein Off-Label-Use Produkt, d.h. es wird außerhalb der arzneimittelrechtlich zugelassenen

Indikation (Off-Label-Use) eingesetzt.
 

Die Behandlung mittels Fett-weg-Spritze gehört nicht zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen

Krankenkassen. Wir bieten Ihnen diese Behandlung als private Wahlleistung im Rahmen der

Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) an.
 
Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.